Rezeptideen von Best Back


BubbleWaffle

Zutaten:

1000gr. BubbleWaffle – Backmischung von Best-Back

1000 ml. kaltes Wasser*

 

Zubereitung:

Waffeleisen vorheizen und flächendeckend einfetten

Zutaten in eine Schüssel geben

2 Minuten mit den Handrührgerät auf höchster Stufe mischen

bei 180°C ca. 3,5 – 4 Minuten im BubbleWaffle-Eisen goldbraun backen.

Nach Belieben mit Puderzucker verfeinern

 

*je nach Waffeleisen variiert die Wassermenge geringfügig.

Crêpes

Zutaten:

1000gr. Crêpes – Backmischung von Best-Back

1200 – 1250ml kaltes Wasser

 

Zubereitung:

Crêpes-Eisen auf ca. 200°C vorheizen und flächendeckend einfetten

Zutaten in eine Schüssel geben

2 Minuten mit den Handrührgerät auf höchster Stufe mischen

bei ca. 200°C backen und nach kurzer Zeit wenden

Nach Belieben mit süßen oder herzhaften Zutaten befüllen

Waffeln

Typ: Herzwaffeln

 

Zutaten:

1000gr. Waffel – Backmischung von Best-Back

1000ml. kaltes Wasser*

 

Zubereitung:

Waffeleisen vorheizen und flächendeckend einfetten

Zutaten in eine Schüssel geben

2 Minuten mit den Handrührgerät auf höchster Stufe mischen und kurz quellen lassen.

bei 180°C – 200°C ca. 2 – 4 Minuten im Waffeleisen goldbraun backen.

Nach Belieben mit Puderzucker verfeinern

 

*je nach Waffeleisen variiert die Wassermenge geringfügig.

Waffeln

Typ: Brüsseler / Lollies / Waffeln am Stiel / Tacco / Burger

 

Zutaten:

1000gr. Waffel – Backmischung von Best-Back

800 ml. kaltes Wasser*

 

Zubereitung:

Waffeleisen vorheizen und flächendeckend einfetten

Zutaten in eine Schüssel geben

2 Minuten mit den Handrührgerät auf höchster Stufe mischen und kurz quellen lassen.

bei 180°C – 200°C ca. 2 – 4 Minuten im Waffeleisen goldbraun backen.

Nach Belieben mit Puderzucker verfeinern

 

*je nach Waffeleisen variiert die Wassermenge geringfügig.

Krapfen

Zutaten:

1000gr. Quarkbällchen / Krapfen – Backmischung von Best-Back

400 ml. kaltes Wasser

 

Zubereitung:

Fritteuse oder Fett vorheizen

Zutaten in eine Schüssel geben

2 Minuten mit den Handrührgerät auf höchster Stufe mischen

bei 160°C  in der Fritteuse ca. 5- 6 Minuten (je nach Größe) frittieren.

Nach Belieben mit Zucker verfeinern

 

Rezeptideen:

Apfelbällchen oder Rosinenbällchen

Fügen Sie dem o.g. Rezept weitere Zutaten wie Apfelstückchen oder Rosinen hinzu.

Zubereitungstipps:

  • Nutzen Sie zum Frittieren vorzugsweise neutrales hocherhitzbares
    • Pflanzenfett
    • Kokosfett oder
    • Butterschmalz

Machen Sie den Holzstabtest. Einfach einen Holzstab in das Fett halten. Wenn sich Bläschen bilden, ist das Fett heiß genug. So können Sie die Temperatur des Fettes feststellen.

Nutzen Sie einen Eisportionierer der zwei Löffel zum Formen der Krapfen

Lassen Sie sich Zeit. Frittieren Sie nicht zu viele Krapfen auf einmal. So bleibt die Temperatur des Fettes gleichmäßig heiß.

Quarkbällchen

Zutaten:

1000gr. Quarkbällchen / Krapfen – Backmischung von Best-Back

1000gr. Quark (je nach Geschmack 40%, 20% oder Mager-Quark)

Je nach Quarksorte bis zu 200 ml. kaltes Wasser

 

Zubereitung:

Fritteuse oder Fett vorheizen

Zutaten in eine Schüssel geben

Vorsicht: Wasser nur nach und nach hinzugeben – je nach Quarksorte variiert die Menge an Wasser.

Der Teig darf nicht zu flüssig werden – machen Sie die Zugabe von Wasser entsprechend der Konsistenz abhängig.

2 Minuten mit den Handrührgerät auf höchster Stufe mischen

bei 160°C  in der Fritteuse ca. 5- 6 Minuten (je nach Größe) frittieren.

Nach Belieben mit Zucker verfeinern

 

Rezeptideen:

Apfelbällchen oder Rosinenbällchen

Fügen Sie dem o.g. Rezept weitere Zutaten wie Apfelstückchen oder Rosinen hinzu.

Zubereitungstipps:

  • Nutzen Sie zum Frittieren vorzugsweise neutrales hocherhitzbares
    • Pflanzenfett
    • Kokosfett oder
    • Butterschmalz

Machen Sie den Holzstabtest. Einfach einen Holzstab in das Fett halten. Wenn sich Bläschen bilden, ist das Fett heiß genug. So können Sie die Temperatur des Fettes feststellen.

Nutzen Sie einen Eisportionierer der zwei Löffel zum Formen der Quarkbällchen

Lassen Sie sich Zeit. Frittieren Sie nicht zu viele Quarkbällchen auf einmal. So bleibt die Temperatur des Fettes gleichmäßig heiß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.